Die Größe für deinen Ring ermitteln:

Tipp: Den Finger-Umfang mit einem Faden oder Papierstreifen abmessen und diesen dann mit einem Lineal ausmessen. Die mm-Angabe des Umfangs entspricht der jeweiligen Ringgröße.

51 (mm) = 16,2  -----   Andere bekannte Angaben: 16 oder 5

52 (mm) = 16,5  -----   Andere bekannte Angaben: 16 oder 6

53 (mm) = 16,8  -----   Andere bekannte Angaben: 17 oder 6

54 (mm) = 17,2  -----   Andere bekannte Angaben: 17 oder 7

55 (mm) = 17,5  -----   Andere bekannte Angaben: 17 oder 7

56 (mm) = 17,8  -----   Andere bekannte Angaben: 17 oder 7

57 (mm) = 18,1  -----   Andere bekannte Angaben: 18 oder 8

58 (mm) = 18,4  -----   Andere bekannte Angaben: 18 oder 8

59 (mm) = 18,8  -----   Andere bekannte Angaben: 18 oder 8

60 (mm) = 19,1  -----   Andere bekannte Angaben: 19 oder 9

61 (mm) = 19,4  -----   Andere bekannte Angaben: 19 oder 9

62 (mm) = 19,7  -----   Andere bekannte Angaben: 19 oder 10

63 (mm) = 20,0  -----   Andere bekannte Angaben: 20 oder 10

64 (mm) = 20,3  -----   Andere bekannte Angaben: 20 oder 10

65 (mm) = 20,6  -----   Andere bekannte Angaben: 20 oder 11

66 (mm) = 21,0  -----   Andere bekannte Angaben: 21 oder 11

67 (mm) = 21,3  -----   Andere bekannte Angaben: 21 oder 12

68 (mm) = 21,6  -----   Andere bekannte Angaben: 21 oder 12

69 (mm) = 22,0  -----   Andere bekannte Angaben: 22 oder 12

70 (mm) = 22,3  -----   Andere bekannte Angaben: 22 oder 13

Da Finger nicht immer gleich dünn sind ( z.B. je nachdem ob es warm oder kalt ist), kann generell von einer Toleranz von 0,03 mm - 0,5 mm ausgegangen werden.